Sommer in Frankfurt

Warum extra in den Urlaub fliegen, wenn dieser genau vor der Füßen liegt? Der Sommer kann nicht nur fern der Heimat genossen werden, sondern auch in einer Metropole wie Frankfurt. Die Hessische Hauptstadt bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten den Sommer angemessen zur verbringen, egal ob zur Entspannung in Freibädern und Beachclubs oder zur sportlichen Betätigung bei der Erkundung der Wanderwege. Für die warmen Sommernächte bieten sich die Open-Air Kinos und Theater der Stadt an, die auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt haben.

 

Sommer in Frankfurt

Entspannung pur an den schönsten Seen, Freibädern und Beachbars der Stadt 

Die größte der Frankfurter Beachbars ist der King-Kamehameha Beach Club. Der direkt am Main liegende Club bietet auf 11.000 qm die perfekte Möglichkeit um dem Alltagsstress zu entfliehen. Zahlreiche Liegestühle und Lounge Möbel stehen für diesen Zweck den Gästen zur Verfügung und mit einem kühlen Getränk und kleineren Speisen vom Grill wird der Besuch der Bar zum perfekten Moment. Der Eintritt zum Beach Club liegt bei 2 bis 5 Euro, je nach Wochentag und Zeit des Besuchs.

Auch im kleinenMainstrand lassen sich schöne Sommertage verbringen. Die Beachbar ist direkt am Main gelegen und bietet einen hervorragenden Blick auf die Skyline Mainhattans. Bei strahlendem Sonnenschein lassen sich die Stunden besonders in den einladenden Lounge Möbeln der riesigen Außenterrasse genießen, aber auch wenn das Wetter nicht ganz so mitspielt bietet die Bar Platz im Innenbereich. Der Mainstrand öffnet seine Toren Wochentags ab 15 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bereits ab 12 Uhr.

Was wäre der Sommer ohne Badespaß? Frankfurt stellt sich als perfekte Lokalität zum Schwimmen während der Sommermonate heraus. Zahlreiche Seen und Freibäder sind in Nahe zu jedem Stadtteil zu finden.

Der Langener Waldsee gilt als einer der schönsten Seen der Stadt, da er nicht nur einen knapp 900 Meter langen Strand bietet, sondern auch als Ort für verschiedene Veranstaltungen dient. Das angrenzende Waldgebiet eignet sich zudem für Sportliebhaber, da es über attraktive Rad- und Wanderwege verfügt.

Auch der untypisch gelegene Badesee Walldorf ist ein Paradies während der Sommerzeit. Der See liegt zwischen dem Autobahndreiecks A4/B44, erweckt jedoch keineswegs den Eindruck und lädt ebenso zum Entspannen ein wie anderen Seen rund um Frankfurt. Um den See erstrecken sich zahlreiche Grünpflanzen und erwecken den Eindruck eines natürlichen Sees in mitten der Natur und verwandeln den ihn somit in eine idyllische Lokalität.

Neben weiteren Seen sind natürlich auch zahlreiche Freibäder in der hessischen Hauptstadt zu finden.

Ein breites Angebot für den perfekten Tag im Freibad lässt sich im Riedbad Bergen-Enkheim finden. Neben verschiedenen Becken ist auch eine breite Spiel- und Liegewiese, sowie ein Imbiss, verschiedene Sportflächen und sogar Saunen zu finden. Auch im Freibad Brentani, Freibad Eschersheim oder Freibad Hausen lassen sich ähnliche Angebote finden.

Laue Sommernächte in Open-Air Kinos und Theater verbringen

Theater und Filme unter freiem Himmel, bieten eine willkommene Abwechslung zur Normalität und bieten die perfekte Möglichkeit den Tag in der Natur ausklingen zu lassen.  Theater Festivals im Freien lassen sich an zahlreichen Orten der Stadt erleben, wie beispielsweise an der Weseler Werft, am Schloss Höchst oder im Grüneburgpark welches ein Freilichtfestival der dramatischen Bühne veranstaltet. Die neusten Kinofilme lassen sich unter anderem in der Freilichtbühne von Seeheim-Jugendheim, am Hafenkino im Kulturzentrum oder im Bad Vilbeler Freibad betrachten. 

 

© Kzenon - Fotolia.com